Allgemeine Infos zu den Workshops und Teilnahmebedingungen

Mitte August 2020 starten unsere neuen dreistündigen Samstags-Workshops!

Jeder der 6 Workshops (Band, Musiktheorie, Tontechnik, Stimmbildung, Trommeln, Ethno-Gesang) findet einmal monatlich statt,

als Workshop-Reihe mit 5 Terminen, indem an jedem Termin ein anderer thematischer Schwerpunkt behandelt wird. Die Termine sind aber nicht inhaltlich aufeinander aufbauend, sodass man sowohl an einzelnen Terminen als auch an mehreren bzw. allen 5 Terminen teilnehmen kann.  Der Termin- und Themenplan ist auf der nächsten Seite einsehbar (Handys bitte querhalten, damit der vollständige Plan erscheint).

 

Konditionen:

  • Das Mindestalter für die Teilnahme beträgt 16 Jahre.
  • Aus Infektionsschutzgründen, d.h. um die erforderlichen Mindestabstände einhalten zu können, sind die Workshops auf maximal 3 Teilnehmer/innen, die Gesangsworkshops auf maximal 2 Teilnehmer/innen begrenzt. Ab Anmeldung zweier Personen finden sie statt.  
  • Die Kosten für einen dreistündigen Workshop belaufen sich auf € 45 pro Person (ab dem dritten Termin 5 € Rabatt),
  • zu zahlen auf folgendes Konto:

           Zahlungsempfänger: Christoph Brehm, Musikschule Ensemble Reiskirchen

           IBAN: DE38 5135 0025 0205 0601 61                     Sparkasse Gießen                            SWIFT-BIC.: SKGIDE5F

           Verwendungszweck:

           Workshopteilnahmegebühr - Workshoptitel - Datum des Workshops - vollständiger Name der/des Teilnehmenden 

  • Der Betrag muss spätestens 3 Tage, d.h. am Mittwoch vor dem jeweiligen Samstags-Termin auf dem Konto der Musikschule eingegangen sein, die gleiche Frist gilt für kurzfristige Stornierungen bei bereits eingegangenen Beträgen. Rücktritt und Rückerstattung nach diesem Termin sind nicht möglich, ungeachtet der Gründe.  
  • Eine endgültige Zusage, ob die Workshops stattfinden, kann dementsprechend auch erst drei Tage vor dem jeweiligen Termin erfolgen.

 

 

 

 

Band-Workshop

Das Sprungbrett für die Bandkarriere: Für alle ab 16, die sich einmal in einer Band ausprobieren wollen, ob Anfänger oder Fortgeschrittene, ob Gitarre, Bass, Schlagzeug, Keyboard oder Gesang. Von Beat bis Metal, Soul bis Funk, Pop bis Latin.

♬♬♫♩

Musiktheorie

Musiktheorie muss nicht grau sein, aber wichtig ist sie auf jeden Fall - fürs Spielen, Arrangieren, Komponieren, Konsumieren ... . 

Unterstützt durch praktische Übungen an Keyboards lernen Sie die musikalischen Grundlagen kompakt und themenzentriert kennen. 

Musik-produktions-techniken

Aktueller denn je: Ich möchte einen Song aufnehmen, speichern und veröffentlichen, aber wie? Ich möchte ein eigenes Arrangement erstellen, muss es aber abmischen und eine Rhythmusspur unterlegen, aber welche technischen Hilfsmittel und Programme gibt es analog, digital, im Handy, auf dem PC, Mac oder Tablet?

Hier erfahren Sie es und können es gleich praktisch ausprobieren. 

Stimmbildung

Ob für die Band, die Badewanne oder die Bühne:  Unabhängig von der Stilrichtung, der Erfahrung und dem sängerischen Niveau erfährt hier jede/r etwas über die Grundlagen des Singens (und Sprechens) bezüglich Haltung, Atmung, Aussprache, Stimmregistern, Klangbildung und

-verstärkung. Auf unterschiedliche Übungen folgen Anwendungsbeispiele in Liedern und Songs verschiedener Genres.  

Afrik. Trommeln

Den Groove Westafrikas erfahren, verschiedene Schlagtechniken und Rhythmuspatterns erlernen, in der Gruppe miteinander kommunizieren und dabei eine Menge Spaß haben. Das ist Sinn dieser Workshops bei einem Trommellehrer mit jahrzehntelanger Erfahrung. 

Ethno-Gesang

Dieser Workshop wendet sich an chor- erfahrene Sänger/innen, die neugierig sind auf die Lieder und Vokalarrangements anderer Kulturen: Von der sizilianischen Tarantella bis zu den Gesängen der ungarischen Roma, von Latino-Rhythmen bis zu japanischen Volksliedern, von nordischen Joijks bis zu afrikanischen Gesängen: An jedem Termin wird es eine Vokalreise in eine andere Weltregion geben und dabei Einiges zu entdecken.